Das kleine Paradies am Zugersee

Das Gebiet in einzigartiger, lieblicher Umgebung lädt geradezu ein zum Verweilen und zur Erholung. Aus weiter Ferne grüsst der 75 Meter hohe Kirchturm zu St. Jakob und zieht die Aufmerksamkeit auf die Ennetsee-Metropole am nördlichen Ufer des Zugersees. Der intakte Grüngürtel am See mit herrlichen, frei zugänglichen und wunderschön gepflegten Parkanlagen sowie das Strandbad und die Schiffsstation lassen den flanierenden Besucher sich in den Ferien wähnen.

Nur wenige Minuten vom Seeufer entfernt grüsst ein neuzeitlicher Dorfkern mit moderner Architektur. Das heutige Cham beruht auf einer interessanten Vergangenheit von weltweitem Ruf. Die im Zusammenhang mit der Landwirtschaft entstandene «Milchsüdi», die später in die Nestlé SA überging und deren Sitz unter anderem immer noch in Cham liegt, prägte das Dorf zu Beginn des letzten Jahrhunderts nachhaltig. Der Baustil im Neudorf zeugt bis heute davon.

Grünflächen und damit der Bezug zur Scholle sind ein weiteres Markenzeichen Chams. Unmittelbar ans Zentrum angrenzend lässt der untere Kreis von stattlichen Bauernhäusern als weiteres Erholungsgebiet den Alltag vergessen und kann per Velo, Rösslifahrt oder zu Fuss erkundet werden. Das malerische Hinterland bietet mit der Idylle Niederwil und dem Kloster Frauenthal Oasen der Einkehr und Besinnung.

Wollen Sie diesen verträumten aber trotzdem neuzeitlichen Flecken in der Zentralschweiz kennen lernen? Wir heissen Sie im lebensfrohen Cham am See herzlich willkommen!

Nützliche Links

Gemeindeseite Cham
Ausflugsziele Zug
Ausflugsziele Umgebung Zug
Ausflugsziele Umgebung Cham
Angebote Zugersee Schiffahrt
Kunsthaus Zug